20. Oktober 2020

Rettungsdienstblog

Onlineportal für Rettungsdienst,Notfallsanitäter-Ausbildung,News und vieles mehr…

Rettungsdienst-Latein, Heute: NEF

Das NEF oder ausgeschrieben Notarzt Einsatz Fahrzeug ist ein wichtiger Bestandteil des Rettungsdienstes in Deutschland. Das NEF wird meist von einem Rettngsassistenten, Rettungssanitäter oder Notfallsanitäter besetzt. Die Besetzung ist aber in den verschiedenen Bundesländern geregelt und ist nicht immer gleich. Als Teampartner befindet sich auf dem NEF ein Arzt mit der Zusatzqualifikation Notfallmedizin („Notarztschein“). Bestimmte Voraussetzungen dafür sind :

  • 24 Monate Weiterbildungszeit in der unmittelbaren Patientenversorgung, davon mindestens 6 Monate Weiterbildung in der Intensivmedizin ODER in der Anästhesiologie ODER in der Notaufnahme.
  • Teilnahme am Notarztkurs
  • Teilnahme an mindestens 50 Einsätzen unter Anleitung eines Notarztes, wobei in mindestens 20 Einsätzen notfall- bzw. intensivmedizinisches Handeln im Sinne des Weiterbildungsinhaltes zur Anwendung kommen muss.

Zur Ausstattung des NEF gehören die meisten Dinge wie in einem RTW also Notfallrucksack, Stifnek, EKG-Defi, Absaugpumpe usw. Zusätzlich haben die NEF`s aber auch eine Reanimationshilfe (Lucas o.ä.), bestimmte chir. Sets und auch besondere dem Notarzt vorbehaltene Medikamente an Bord. Der Notarzt wird von Leitstelle mit alarmiert oder von der RTW Besatzung nachgefordert.

%d Bloggern gefällt das: