24. Oktober 2020

Rettungsdienstblog

Onlineportal für Rettungsdienst,Notfallsanitäter-Ausbildung,News und vieles mehr…

Ein Tag wie jeder andere.

Nachdem heut ein bisschen Entspannung durch den Raum zog, ging es dann weiter mit der Lunge :

Es gibt 2 Lungenflügel die aber nicht genau gleich sind. Der rechte Lungenflügel hat 3 Lappen oder Abschnitte, während der linke Lungenflügel nur 2 hat, dies kommt daher das linke Lungenflügel dem Herzen „Platz“ macht. Die Lungenspitzen reichen bis an das innere Ende der Schlüsselbeine, die Lungenbasen liegen direkt auf einer kuppelförmigen Schicht des grössten Atemmuskels, des Zwerchfells.

Beide Lungenflügel sind von einer glatten, zweilagigen Membran eingehüllt, der Pleura. Die innere Schicht oder Pleura visceralis folgt eng dem Umriss der Lungen. Sie faltet sich um und über sich selbst, um die äussere Schicht, oder Pleura parietalis, zu bilden.

Das erstmal soweit und morgen gehts weiter. Wir erinnern uns, ich habe noch fast 4 Monate bis zum Beginn der Ausbildung zum staatlich examinierten Rettungsassistenten und ich bin der Meinung jetzt schon mit dem Lernen/Studium anzufangen.

%d Bloggern gefällt das: