27. Januar 2021

Rettungsdienstblog

Onlineportal für Rettungsdienst,Notfallsanitäter-Ausbildung,News und vieles mehr…

Der bellende Husten

2.30 Uhr. Die kleine E. Mustermann 5 Jahre hat einen sehr starken bellenden Husten und Atemnot. Nach einer Inhalation durch die Eltern wurde es nicht besser und so kamen wir mit einem RTW und einem NEF zum Zug. Beim eintreffen standen die Eltern bereits mit Ihrer Tochter vor der Tür, so das wir sofort ins Auto starteten. Schnell ein paar Werte gemacht, SpO2 93% Puls 110 gut tastbar und regelmäßig, beim Abhören der Lunge war ein Brummen zu hören, mehr expiratorisch. Inzwischen hatte sie sich auch wieder beruhigt. Also Papa mit, alle angeschnallt und ab in die Klinik. Diagnose……….. Was für eine Verdachtsdiagnose hättet Ihr gehabt?

%d Bloggern gefällt das: