23. Oktober 2020

Rettungsdienstblog

Onlineportal für Rettungsdienst,Notfallsanitäter-Ausbildung,News und vieles mehr…

SARS-CoV-2: Infizierte Ärzte arbeiten weiter

14. Februar 2020: Nach Genesung sind Antikörper nachweisbar. Quarantäne wird weiter groß geschrieben. Chinesische Ärzte arbeiten erkrankt weiter. Trump gibt seinen Senf dazu.

14. Februar 2020: Nach Genesung sind Antikörper nachweisbar. Quarantäne wird weiter groß geschrieben. Chinesische Ärzte arbeiten erkrankt weiter. Trump gibt seinen Senf dazu.

Die Geschichte des neuen Coronavirus SARS-CoV-2 geht weiter. Zur Zeit sind weltweit über 64.400 Mernschen infiziert, 1.384 verstorben und über 7.100 Patienten wieder genesen (Stand: 14.02.2020, 12:50 Uhr).

Die gute Nachricht: Es gibt Hinweise, dass Patienten bei überstandener Erkrankung immun gegen das Virus sind. So wurde berichtet, dass bei dem am Donnerstag aus der Münchner Klinik Schwabing entlassenen SARS-CoV-2-Patienten neutralisierende Antikörper nachgewiesen werden konnten.

In Deutschland wurden bisher 16 infizierte Personen bestätigt. Dreizehn von ihnen sind in Bayern in Behandlung. 

Quelle: Doccheck News

%d Bloggern gefällt das: